Samstag, 06 Februar 2021 12:32

Sag mir, wie Du das nennst!

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Sag mir, wie Du das nennst! Arno Funke

Sag mir wie Du das nennst:

 

Menschen, die ohne hinreichende Legitimation in andere Gebiete eindringen und die dortige Bevölkerung mit Krieg überziehen.  Kriegsverbrecher
Menschen, die für Geld andere umbringen. Mörder aus niederen Beweggründen / Söldner
Menschen, die andere (zum Spaß) quälen. Folterknechte / Sadisten
Menschen, die andere gegen ihren Willen unschuldig einsperren. Kidnapper
Lager, in denen andere wegen ihrer Abstammung interniert werden. Konzentrationslager
Menschen, die aus dem Hinterhalt andere erschießen. Sniper / Heckenschützen
Menschen, die andere zum Sexualakt zwingen. Vergewaltiger
Menschen, die andere zu ihrem Vorteil ausbeuten. Sklavenhalter
Menschen, die andere verkaufen. Sklavenhändler
Menschen, die wegschauen und Unrecht geschehen lassen. Feiglinge / Mitläufer
Menschen, die durch ihr Verhalten Unrecht an anderen begünstigen oder ermöglichen.

Kollaborateure

Menschen, die den Lebensraum anderer niederbrennen. Brandschatzer
Menschen, die anderen ihren Lebensraum wegnehmen. Invasoren / Besatzer
Menschen, die Leichenteile anderer essen. Kannibalen
Menschen, die ihre Oper ausplündern. Leichenfledderer
Menschen, die bestimmen wie die Art genetisch zu sein hat und festlegen ob ein Leben wertvoll oder nicht ist. Eugeniker / Rassenfanatiker

 

Und jetzt sag mir, warum die "Anderen" keine Tiere sein können!

Bitte teile diesen Betrag in Deinen Sozialen Medien, damit mehr Menschen sich dem Thema Veganismus annehmen und wir vielleicht eine raschere Wende hin zu einem lebenswerten Planeten schaffen. Ganz herzlichen Dank für Deine Bemühungen.

Ich investiere sehr viel Zeit in meine publizistische Arbeit, Zeit in der ich nicht klassisch arbeiten gehen kann. Wenn Dir meine Arbeit gefällt und Du ein paar Groschen übrig hast, sage ich ganz herzlich Dankeschön.

Bild: Arno Funke

  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Gelesen 4309 mal Letzte Änderung am Samstag, 06 Februar 2021 13:41
Torsten Leonhardt

Torsten Leonhardt ist gelernter klassischer Koch mit 25 Jahren Berufserfahrung. Seit 2013 lebt er vegan und ca. acht Jahre davor vegetarisch. Er war lange Jahre in leitenden Positionen in verschiedenen Küchen beschäftigt und war mit dem Stephanskeller in Konstanz und dem Konstanzer Yachtclub selbstständig. Nachdem er seinen Lehrberuf aus Gewissensgründen nicht mehr ausüben konnte arbeitete er mehrere Jahre als demeter Gemüsebauer mit dem Schwerpunkt Direktvermarktung. Ende 2019 zog er mit seiner Frau nach Teneriffa um sich dort den Traum von einem eigenen Bio-Laden zu erfüllen, der allerdings durch die Corona-Krise ein jähes Ende fand.

Mehr in dieser Kategorie: « Ist die Impfung vegan?

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Neuste Artikel

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden